SmartLivingNEXT Workshop: “Community-Projekt Saarland”

18. Juni 2024

Lesedauer:

3 Minuten

Am Montag, den 10. Juni 2024, fand ein Workshop in den Räumlichkeiten des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) und im DudoPark Saarbrücken statt. Das Ziel: Smart-Living-Lösungen für das Saarland diskutieren, die im Rahmen von SmartLivingNEXT umgesetzt werden können.

Community_Workshop_Saarbrücken_Gruppenfoto

Vertreten waren Mitarbeitende aus sechs Organisationen – Materna, Stadtwerke Saarbrücken (SWSB), DFKI, DudoPark, Gesellschaft für Innovation und Unternehmensförderung (GIU) und Hager. Zu Beginn des Workshops wurden der SmartLivingNEXT-Dataspace als nationaler Zugangspunkt für im Technologieprogramm erhobene Smart-Living-Daten, ein föderierter Katalog sowie in Entwicklung befindliche Software-Module (Mobile App, Web-Portal) vorgestellt. Außerdem wurde die Vision für das Community-Projekt im Saarland diskutiert. In diesem Zusammenhang stellten die SWSB geplante Erprobungsgebiete im Saarland vor und informierten die Teilnehmenden über geplante regionale Aktivitäten, sowohl innerhalb von SmartLivingNEXT als auch darüber hinaus.

Der Workshop verfolgte wichtige Ziele, darunter die Darstellung eines Ablaufplans für die Entwicklung des Community-Projekts Saarland, die Koordination und Rollendefinition, Abstimmung der Storyline sowie die Definition konkreter gemeinsamer Anwendungsfälle. Vor diesem Hintergrund wurden mehrere Fragestellungen diskutiert. An welchen Stellen spielen Datenräume bereits eine Rolle in energiebezogenen Geschäftsmodellen? Welche technischen Hürden könnten Datenräume in einem Smart-Living-Ökosystem beheben? Wo könnten Workshop-Teilnehmer unterstützen, Geschäftsmodelle zu optimieren oder neu zu eröffnen?

Vision für ein vernetztes, innovatives Saarland

Den Abschluss der ganztägigen Veranstaltung, die auch dem gegenseitigen Kennenlernen und Netzwerken diente, markierte eine Begehung der vorgesehenen Räumlichkeiten des DudoParks. Dieses rund 5.000 Quadratmeter große und mit 15 Gebäuden ausgestattete Quartier in Saarbrücken-Dudweiler ist Lebens- und Arbeitsraum und dient innovativen Ideen als kreativer Entwicklungsort. Dort sollen im Rahmen von SmartLivingNEXT Sensorik und intelligente Messysteme für die Umsetzung der Hitzeschutz- und Assistenz-Szenarien verbaut werden. „Der Workshop war eine großartige Gelegenheit, unsere Vision für ein vernetztes, innovatives Saarland gemeinsam zu gestalten. Durch die enge Zusammenarbeit und den Austausch unserer vielfältigen Expertisen schaffen wir die Basis für spannende, zukunftsweisende Projekte. Ich freue mich darauf, mit einem so engagierten und kompetenten Team an der Umsetzung der gemeinsamen Ziele zu arbeiten“, resümierte Alexander Löffler von den SWSB, der zu diesem Termin eingeladen hatte.

Artikel im Audio-Format:

Redaktion:

Maximilian

 Metzner

Kategorie:

Leitprojekt

Weiterführende Links

Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz der Bundesrepublik Deutschland Logo

nach oben springen